QUBUS Ostbelgien geht an den Start!

„QUBUS Ostbelgien“ versteht sich als „Unternehmens-Inkubator“ in Eupen, der ein Begleitprogramm für Existenzgründer, Start-Ups und Unternehmen aus ganz Ostbelgien sowie den angrenzenden Regionen anbieten möchte.

Das gemeinsam durch die WFG Ostbelgien und Ostbelgieninvest (OBI) angestoßene Projekt zielt darauf ab, den Projektträgern und Jungunternehmern bei ihrem Vorhaben zu unterstützen und zu begleiten. Eine offene Infrastruktur in Form eines Coworking-Space und das breite Netzwerk der Wirtschaftsakteure steht den Unternehmern ebenfalls zur Verfügung.

Das Ziel ist es, die Gründungsquoten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu fördern und die Region weiterhin wirtschaftlich attraktiv zu gestalten.
Angebote zur Beratung und Infrastruktur für Personen mit innovativen Unternehmensideen gibt es viele im benachbarten In- und Ausland, wie Lüttich oder Aachen. Dort stehen Ostbelgier jedoch oftmals vor sprachlichen oder rechtlichen Barrieren. Vor diesem Hintergrund hat sich herauskristallisiert, dass in Ostbelgien eine Anlaufstelle benötigt wird, die Hiesigen bei Fragen zur Gründung oder Weiterentwicklung eines Unternehmens beratend zur Seite steht.

Innovative Ostbelgier können ab sofort Kontakt aufnehmen oder ihre Projektidee einreichen.